Rosacea

Rosacea ist eine chronische Erkrankung durch Gesichts-Erythem (Rötung) gekennzeichnet. Pickel werden manchmal als Teil der Definition enthalten. Wenn es die Augen betrifft, ist es typischerweise ein harmloses kosmetisches Zustand. Die Behandlung in Form von topischen Steroiden kann verschlimmern den Zustand.

Es betrifft vor allem Kaukasier vorwiegend nordwestlichen europäischer Abstammung und wurde mit dem “Fluch der Kelten” von einigen in Großbritannien und Irland den Spitznamen, sondern kann auch Auswirkungen auf Menschen anderer Ethnien. Rosacea betrifft beide Geschlechter, aber fast dreimal häufiger bei Frauen. Es hat eine Spitzenleistung Erkrankungsalter zwischen 30 und 60. [Bearbeiten]

Rosacea beginnt typischerweise als Rötung auf der zentralen Gesicht über die Wangen, Nase, Stirn oder, kann aber auch weniger häufig Einfluss auf die Hals-, Brust-, Ohren und Kopfhaut. In einigen Fällen zusätzliche Symptome, wie semi-permanente Rötungen , Teleangiektasien (Erweiterung der oberflächlichen Blutgefäße im Gesicht), brennende rote Kuppel Papeln (kleine Beulen) und Pusteln, rote kiesige Augen, Empfindungen und Stechen, und in einigen fortgeschrittenen Fällen eine rote Nase gelappt (Rhinophym), kann sich entwickeln.

Einstufung

Es gibt vier Subtypen identifiziert Rosazea und die Patienten können mehr als einem Subtyp vorhanden sind :

  1. Erythematotelangiectatic Rosazea: Permanent Rötung (Erythem) mit einer Tendenz zu spülen und leicht erröten. Es ist auch üblich, kleine Blutgefäße sichtbar in der Nähe der Oberfläche der Haut (Teleangiektasien) und eventuell Brennen oder Jucken zu haben.
  2. Papulopustular rosacea: Einige dauerhafte Rötung mit roten Beulen (Papeln) mit etwas Eiter gefüllt (Pusteln) (die letzten in der Regel 1-4 Tage); Dieser Subtyp kann leicht mit Akne verwechselt werden.
  3. Phymatous Rosazea: Diese Unterart wird meist mit Rhinophym, eine Vergrößerung der Nase verbunden. Die Symptome umfassen Verdickung der Haut, mit Hyperplasie des Bindegewebes, und die Erweiterung. Phymatous Rosazea kann auch Auswirkungen auf das Kinn (gnathophyma), Stirn (metophyma), Wangen, Augenlider (blepharophyma) und Ohren (otophyma). Kleine Blutgefäße sichtbar in der Nähe der Oberfläche der Haut (Teleangiektasien) vorhanden sein können.
  4. Okuläre Rosacea: Rote, trockene und gereizte Augen und Augenlider. Einige andere Symptome sind Fremdkörpergefühl, Jucken und Brennen.

Es gibt eine Anzahl von Varianten der Rosazea, zB:

  • Rosacea conglobata
  • Rosacea fulminans
  • Phymatous Rosazea

Verursachen

Auslöser, die Ursache Episoden von Spül-und Erröten eine Rolle spielen bei der Entwicklung von Rosazea. Extremen Temperaturen kann dazu führen, das Gesicht zu werden gespült sowie anstrengende Übung, Wärme aus Sonnenlicht, schweren Sonnenbrand, Stress, Angst, kalter Wind, und den Übergang zu einer warmen oder heißen Umgebung von einer kalten wie beheizte Geschäfte und Büros während der Winter. Es gibt auch einige Speisen und Getränke, die Spülauslösung können, einschließlich Alkohol, Nahrungsmittel und Getränke, die Koffein enthalten (vor allem, heißem Tee und Kaffee), Lebensmittel mit hohem Histamin und würzigen Speisen. Nahrungsmittel mit hohem Histamin (Rotwein, reifer Käse, Joghurt, Bier, Wurstwaren wie Schinken, etc.) kann sogar dazu führen, anhaltende Gesichtsrötung bei Personen ohne Rosacea durch eine separate Bedingung, Histamin-Intoleranz.

Bestimmte Medikamente und aktuelle Reizmittel können schnell auslösen Rosacea. Einige Akne und Falten-Behandlungen, die gemeldet wurden, um Rosazea verursachen gehören Mikrodermabrasion und chemischen Peelings, sowie hohe Dosen von Isotretinoin, Benzoylperoxid und Tretinoin. Steroid-induzierten Rosazea ist der Begriff für Rosazea durch die Anwendung von topischen Steroiden oder nasale verursacht. Diese Steroide werden häufig für seborrhoische Dermatitis verschrieben. Die Dosierung sollte langsam verringert werden und nicht sofort gestoppt, um eine Fackel zu vermeiden up.

Eine Umfrage des National Rosacea Society von 1066 Rosazea-Patienten zeigte, welche Faktoren die meisten Menschen beeinflussen:

  • Sonneneinstrahlung 81%
  • Emotionaler Stress 79%
  • Heißes Wetter 75%
  • Wickeln Sie 57%
  • Schwere Übung 56%
  • Alkoholkonsum 52%
  • Heiße Bäder 51%
  • Kaltes Wetter 46%
  • Würzige Nahrungsmittel 45%
  • Luftfeuchtigkeit 44%
  • Innenwärmetauscher 41%
  • Bestimmte Hautpflegeprodukten 41%
  • Beheizte Getränke 36%
  • Bestimmte Kosmetika 27%
  • Medikamente (insbesondere Stimulanzien) 15%
  • Medizinische Straße 15%
  • Bestimmte Früchte 13%
  • Mariniertes Fleisch 10%
  • Bestimmte Gemüse 9%
  • Milchprodukte 8%

Cathelicidine

Richard L. Gallo und Kollegen vor kurzem aufgefallen, dass Patienten mit Rosacea erhöhte Konzentrationen des Peptids Cathelizidin hatte und erhöhte Werte von Stratum corneum tryptischen Enzyme (SCTEs). Antibiotika wurden in der Vergangenheit zur Behandlung von Rosacea verwendet worden, aber sie funktionieren nur, weil sie einige SCTEs inhibieren.

Darmbakterien

Darmbakterien können eine Rolle bei der Entstehung der Krankheit spielen. Eine kürzlich durchgeführte Studie unterzogen Patienten zu einer Wasserstoff-Atemtest, das Auftreten von bakteriellen Fehlbesiedelung des Dünndarms (SIBO) zu erfassen. Es wurde festgestellt, dass signifikant mehr Patienten Wasserstoff-positive als die Kontrollen, die das Vorhandensein einer bakteriellen Fehlbesiedlung (47% V 5%, p

Wasserstoff-positiven Patienten wurden dann eine 10-Tages-Kurs von Rifaximin, ein nicht resorbierbares Antibiotikum, das nicht verlässt den Verdauungstrakt und daher nicht in den Blutkreislauf oder an die Haut abgegeben. 96% der Patienten eine komplette Remission der Rosacea Symptome, die über 9 Monate gedauert hat. Diese Patienten waren ebenfalls negativ, wenn für bakterielle Überwucherung erneut getestet. In der 4% der Patienten, die Rückfall erfahren, wurde festgestellt, dass bakterielle Fehlbesiedlung zurückgekehrt war. Diese Patienten wurden ein zweiter Kurs von Rifaximin die wieder gelöscht Rosazea und normalisiert Wasserstoff Ausscheidung gegeben.

In einer anderen Studie wurde festgestellt, dass einige Rosacea-Patienten, die Wasserstoff-negativ getestet noch waren positiv für Bakterienwachstum bei Verwendung eines Methan-Atemtest statt. Diese Patienten zeigten eine geringe Verbesserung mit Rifaximin, wie in der vorherigen Studie fand heraus, aber erfahrene Clearance von Rosacea Symptome und Normalisierung der Methan-Ausscheidung nach Gabe des Antibiotikums Metronidazol, die effektiv bei der Targeting methanogenen Darmbakterien ist.

Diese Ergebnisse legen nahe, dass eine optimale Antibiotika-Therapie kann zwischen Patienten und die verschiedenen Arten von Darmbakterien zu sein scheinen fähig zur Vermittlung Rosacea Symptome variieren.

Dies mag auch erklären, die Verbesserung der Symptome von einigen Patienten kam es bei einer gleichzeitig reduzierten Kohlenhydrat-Diät. [15] Solch eine Diät würde das vorhandene Material notwendig für bakterielle Fermentation beschränken und somit die Verringerung Darm bakteriellen Populationen.

Demodex-Milben

Studium der Rosazea und Demodex-Milben haben ergeben, dass einige Menschen mit Rosacea haben Nummern der Milbe, insbesondere solche mit Steroid-induzierten Rosazea erhöht. Wenn eine große Zahl vorhanden sind, können sie eine Rolle neben anderen Auslösern zu spielen. Bei anderen Gelegenheiten demodicidosis (Räude) ist eine separate Bedingung, die “Rosacea-ähnliche” Erscheinungen haben kann.

Diagnose

Die meisten Menschen mit Rosazea haben nur leichte Rötung und werden nie offiziell diagnostiziert oder behandelt. Es gibt keine einzelne, spezifische Tests für Rosacea.

In vielen Fällen ist eine einfache Sichtprüfung durch eine geschulte Person ausreichend für die Diagnose. In anderen Fällen, insbesondere wenn Pickel oder Hautrötungen auf weniger gebräuchliche Teile des Gesichts vorhanden sind, ist ein Prozess der gemeinsamen Behandlungen nützlich für die Bestätigung der Verdachtsdiagnose.

Die Erkrankung kann mit verwechselt werden, und mit Akne vulgaris und / oder seborrhoische Dermatitis nebeneinander existieren. Die Anwesenheit der Ausschlag auf der Kopfhaut oder Ohren schlägt einen anderen oder gleichzeitig bestehenden Diagnose Rosacea ist vor allem eine Gesichts-Diagnose, obwohl sie gelegentlich in diesen anderen Bereichen auftreten können.

Die Behandlungen

Behandlung von Rosazea ist je nach Schweregrad und Subtypen. Ein Subtyp-gerichtete Ansatz zur Behandlung von Rosazea-Patienten wird Dermatologen empfohlen. Leichte Fälle werden oft überhaupt nicht behandelt werden, oder werden einfach mit normalen Kosmetika abgedeckt. Therapie für die Behandlung von Rosazea ist nicht kurativ, und wird am besten in Form einer Verringerung in Höhe von Rötung und entzündliche Läsionen gemessen in der Anzahl, Dauer und Intensität der Schübe und Begleitsymptome von Jucken, Brennen, und Zärtlichkeit zu verringern. Die beiden primären Modalitäten der Rosacea Behandlung sind topische und orale Antibiotika. Während die Medikamente produzieren häufig eine vorübergehende Remission der Rötung innerhalb von wenigen Wochen, die Rötung in der Regel kehrt kurz nach der Behandlung wird ausgesetzt. Langzeit-Behandlung, in der Regel ein bis zwei Jahre, kann zu einer dauerhaften Kontrolle der Zustand bei einigen Patienten führen kann. [Bearbeiten] lebenslange Behandlung ist oft notwendig, obwohl in einigen Fällen nach einer Weile zu lösen und gehen in eine dauerhafte Remission. [Zitieren benötigt ]

Verhalten

Trigger-Vermeidung kann dazu beitragen, das Auftreten von Rosacea, aber allein in der Regel nicht dazu führen, Vergebung für alle Fälle aber mild. Es wird manchmal empfohlen, dass ein Tagebuch geführt, um zur Ermittlung und Reduzierung Lebensmittel-und Getränkeindustrie Trigger werden.

Weil Sonnenlicht ist eine häufige Auslöser, Vermeidung übermäßiger Sonneneinstrahlung wird allgemein empfohlen. Einige Menschen mit Rosazea profitieren von den täglichen Gebrauch eines Sonnenschutzmittels, andere entscheiden sich für das Tragen von Hüten mit breiter Krempe.

Menschen, die Infektionen der Augenlider entwickeln muss üben häufig Augenlid Hygiene. Täglich, sanfte Reinigung der Augenlider mit verdünnter Baby-Shampoo oder ein Over-the-counter Augenlid sauberer und Anwendung von warmen (aber nicht heiß) komprimiert mehrmals am Tag empfohlen wird. [Bearbeiten]

Eine aktuelle Publikation beschreibt, wie die Verwaltung Pre-Trigger-Ereignisse wie längerer Exposition zu kühlen Umgebungen direkt beeinflussen kann, warmen Raum Spülung.

Medikamente

Oral Tetracyclin-Antibiotika (Tetracyclin, Doxycyclin, Minocyclin) und topische Antibiotika wie Metronidazol sind in der Regel die erste Linie der Verteidigung von Ärzten verschrieben zu Papeln, Pusteln, Entzündungen und Rötungen einige zu entlasten. Topische Azelainsäure wie Skinoren (15%) oder Skinoren (20%) kann zur Verringerung der entzündlichen Läsionen, Beulen und Papeln. Mit Alpha-Hydroxy-Säure-Peelings kann lindern Rötungen durch Reizung verursacht, zu reduzieren und Papeln und Pusteln mit Rosacea verbunden ist. [23] Orale Antibiotika können helfen, Symptome von okulärer Rosacea zu entlasten. Wenn Papeln und Pusteln bestehen bleiben, dann kann manchmal Isotretinoin verschrieben werden. Isotretinoin hat viele Nebenwirkungen und wird normalerweise verwendet, schwerer Akne, aber in geringer Dosierung wird sich als wirksam erwiesen gegen papulopustulöser phymatous und Rosacea. Einige Menschen reagieren gut auf die topische Anwendung von Sandelholz-Öl auf die betroffenen Stellen, insbesondere bei der Verringerung der Prävalenz von Pusteln und Rötungen.

Die Behandlung von Spül-und Erröten hat durch die zentral wirkende α-2-Agonist Clonidin versucht worden, aber dies ist von begrenztem Nutzen auf diesen einen Aspekt der Erkrankung. Das gleiche gilt der Beta-Blocker Nadolol tatsächlichen Propranolol. Wenn Spülung erfolgt mit Rotwein Verbrauch, dann vollständige Vermeidung hilft. Es gibt keinen Beweis dafür, dass Antihistaminika sind für einen Nutzen bei Rosazea. Allerdings: Menschen mit Grunderkrankungen, Allergien und reagieren stark auf die Lebensmittel, die reich an Histamin oder die Überlassung nicht viel Histamin im Körper manchmal finden, dass ihre Flush-Symptome mit oralen Antihistaminika (zB Loratadin) vermindern sind. Ein weiteres Medikament, dass einige Menschen mit Gesichtsrötung und Brennen helfen kann, ist Mirtazapin (Remeron).

Kürzlich wurde ein klinisch erprobt-Produktpalette kombiniert pflanzlichen Ursprungs Methylsulfonylmethan (MSM) und Silymarin verwendet worden, um Rosacea, Hautrötungen und Spülung zu behandeln.

Laser

Dermatologische Gefäßlaser (eine Wellenlänge) oder Intense Pulsed Light (broad spectrum) Maschinen bieten eine der besten Behandlungsmethoden für Rosacea, insbesondere das Erythem (Rötung) der Haut. Sie nutzen Licht, um die Epidermis eindringen, um die Kapillaren gezielt in der Dermis der Haut. Das Licht wird durch Oxy-Hämoglobin absorbiert die Wärme bis wodurch die Kapillarwand zu heizen bis zu 70 ° C (158 ° F), sie zu beschädigen, wodurch sie durch die körpereigenen natürlichen Abwehrmechanismus absorbiert werden. Mit einer ausreichenden Anzahl von Behandlungen, kann dieses Verfahren sogar Beseitigung der Rötung ganz, obwohl zusätzliche periodische Behandlungen wahrscheinlich notwendig sein wird, neu gebildete Kapillaren zu entfernen.

CO2-Laser verwendet werden, um überschüssiges Gewebe durch phymatous Rosacea verursacht zu entfernen. CO2-Laser emittieren eine Wellenlänge, die direkt von der Haut aufgenommen. Der Laserstrahl kann in einem dünnen Strahl fokussiert werden und als ein Skalpell oder defokussiert und verwendet, um Gewebe zu verdampfen. Low-Level Licht-Therapien wurden auch verwendet, um Rosacea zu behandeln. Photorejuvenation kann auch verwendet werden, um das Erscheinungsbild der Rosacea zu verbessern und die Rötung mit ihm in Verbindung gebracht werden.

Rosacea
Bitte bewerte meine Seite!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.